Landlust-Logo
Gefüllte Marillenknödel mit Bröselschmelze
© Winfried Heinze

vegetarisch

Schwierigkeit: Mittel

duration

Dauer: Hoch

Für den süßen Gaumen

Gefüllte Marillenknödel mit Bröselschmelze

Bernd Kleinöder

Aus Mehl, Eiern, Zucker und Butter entstehen süße Köstlichkeiten. Die fruchtig gefüllten Marillenknödel serviert man in Süddeutschland und Österreich warm als Dessert oder als Hauptspeise.

Zutaten:

Für 6 Person/en


für die Knödel

  • 800 Gramm (g) mehligkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 100 Gramm (g) Mehl
  • 50 Gramm (g) Hartweizengrieß
  • 1.5 Esslöffel (EL) weiche Butter
  • 2 Eigelb

für die Füllung

  • 12 weiche Trockenaprikosen
  • 80 Gramm (g) Marzipanrohmasse

für die Bröselschmelze

  • 80 Gramm (g) Butter
  • 0.5 unbehandelte Orange (Abrieb)
  • 1 Teelöffel (TL) Vanillezucker
  • 3 Esslöffel (EL) Zucker
  • 100 Gramm (g) Paniermehl

außerdem

  • Mehl zum Bearbeiten

Anleitung


Die Aprikosen in etwas Wasser einweichen. Für die Knödel die Kartoffeln in Salzwasser garen. Abgieße...

Kostenlos registrieren und sofort weiterlesen!

Melde dich jetzt kostenfrei an, um diesen Artikel weiterzulesen und Zugriff auf alle Inhalte unserer Website zu erhalten. Alle Anleitungen, Rezepte und Artikel, die digitale Landlust Bibliothek und Merklisten stehen dir dann zur Verfügung.

Weitere interessante Inhalte